Dachau:Literarischer Rundgang durch KZ-Gedenkstätte

Der Verein Dachauer Gästeführer veranstaltet am Samstag, 28. Mai, um 14 Uhr einen "literarischen Rundgang" durch die KZ-Gedenkstätte. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Aufzeichnungen von Zeitzeugen. Der Überlebende Karl Röder schrieb rückblickend: "Nie im Leben hatte es so viel Anlass zum Schreiben gegeben. Die Gedanken, Überlegungen und Empfindungen schrien danach, niedergeschrieben zu werden, aber die Gefahr war riesengroß." Anmeldung bei Karin Schwenke unter Tel. 0173/119812 oder per Mail an schwenke.karin@gmail.com.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB