Bundestagswahl 2021:Das sind die Direktkandidaten im Wahlkreis München-Ost

Lesezeit: 4 min

Wolfgang Stefinger, Claudia Tausend oder Vaniessa Rashid: Wer zieht aus dem Wahlkreis München-Ost in den Bundestag ein? Das sind die Direktkandidaten.

Von Heiner Effern, Anna Hoben, Sophia Oberhuber und Tiana Zoric

Älteren und historisch interessierten Wählerinnen und Wählern im Münchner Osten könnte der Name Jürgen Vahlberg noch ein Begriff sein. Der SPD-Politiker ist bis heute der letzte seiner Partei, der in diesem Wahlbezirk der CSU bei einer Bundestagswahl das Direktmandat abknöpfen konnte. Geschichtlich bewegt er sich damit in Dimensionen wie die Olympiasiegerin Ulrike Meyfarth, beide errangen ihre Erfolge im Jahr 1972. Seither gilt der heute mit dem Norden zusammen größte Wahlbezirk als CSU-Territorium. Deren Direktkandidat Wolfgang Stefinger hat sogar darauf verzichtet, sich auf der Landesliste abzusichern. So sicher schien der Sieg der Christsozialen noch bis in den Sommer.

Doch die Stimmung im Land hat sich, wenigstens den Umfragen zufolge, zuletzt stark gedreht. So sehr, dass die generöse Ganz-oder-gar-nicht-Geste des 36 Jahre alten Stefinger plötzlich ein wenig gewagt erscheint. Er gilt am Sonntag, wenn die 242 610 Wahlberechtigten ihren direkten Abgeordneten küren, immer noch als Favorit und aussichtsreichster Bewerber der CSU in München, doch so entspannt wie 2017 wird es eher nicht. Damals lag er mit 36,8 Prozent weit vor seiner härtesten Konkurrentin Claudia Tausend (SPD, 21,3 Prozent). Die 57 Jahre alte Abgeordnete tritt auch diesmal wieder für ihre Partei an und ist die einzige Bewerberin im Osten, die durch einen guten Platz auf der Landesliste ihrer Partei wieder fast sicher in den Bundestag kommen wird. Bei den Grünen setzte sich in der internen Ausscheidung überraschend Vaniessa Rashid, 30, gegen die etablierte Abgeordnete Margarete Bause, 62, durch, die nun auf der Liste mit einem nach derzeitigen Umfragen wackligen Platz 22 um den Einzug kämpfen muss. Für die FDP tritt Daniela Hauck, 50, an, für die Linke Julian Zieglmaier, 26, und für die AfD Wilfried Biedermann, 70.

Im Osten dominierten in den vergangenen Jahrzehnten die Konservativen. Besonders in den Stadtbezirken Bogenhausen, Berg am Laim, Trudering-Riem und Ramersdorf-Perlach holten sie viele Stimmen. In den restlichen beiden Vierteln, Altstadt-Lehel und Au-Haidhausen, kamen die Kandidaten und Kandidatinnen der SPD und zuletzt auch der Grünen mehr zum Zug. Das Gesamtergebnis bei den Zweitstimmen fiel 2017 dementsprechend aus. Die CSU errang 31,4 Prozent der Stimmen, die Sozialdemokraten und die Grünen lagen gleichauf bei 16 Prozent. Auf Augenhöhe zu den beiden positionierten sich die Liberalen mit 14,7 Prozent, der Münchner Osten gehört zu ihren Sahnegebieten in Bayern. Die weiteren Plätze belegten die AfD mit 8,6 Prozent und die Linke mit 7,6 Prozent.

Wolfgang Stefinger (CSU)

202. Bundestagssitzung in Berlin Aktuell, 17.12.2020, Berlin, Dr. Wolfgang Stefinger im Portrait bei seiner Rede zum The

Wolfgang Stefinger bei einer Rede im Bundestag.

(Foto: Imago Images)

Wolfgang Stefinger ist seit 2013 Mitglied im Bundestag, 2017 zog er als Direktkandidat für den Wahlkreis München-Ost ein. Mit 36,8 Prozent erzielte er dabei das beste Erststimmenergebnis in München.

Der 36-Jährige sitzt im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, im Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung und im Haushaltsausschuss.

Stefinger ist in München geboren und aufgewachsen, an der Fachhochschule studierte er Betriebswirtschaftslehre.

Weltverbesserer mit eigener Meinung: Das ausführliche Porträt von Wolfgang Stefinger lesen Sie hier.

Und so präsentiert sich der Kandidat selbst im Video:

Weitere Informationen über den CSU-Politiker gibt es auf seiner Homepage / auf Facebook / auf Instagram / auf Twitter.

Claudia Tausend (SPD)

Bundestagswahl 2021

SPD-Politikerin Claudia Tausend möchte wieder in den Bundestag einziehen.

(Foto: Friedrich Bungert)

SPD-Politikerin Claudia Tausend ist seit 2013 Mitglied des Bundestages. Sie zog über die Landesliste ein. In Berlin sitzt die 57-Jährige in den Ausschüssen für die Angelegenheiten der Europäischen Union und für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen. Die Diplom-Geografin saß von 1996 bis 2013 im Münchner Stadtrat, seit 2014 ist sie Vorsitzende der Münchner SPD. Sie ist verheiratet und lebt seit 1984 in München - aktuell in Moosach.

"Ich habe den Drang, etwas zu ändern": Lesen Sie hier das ausführliche Porträt über Claudia Tausend.

Weitere Informationen über die SPD-Politikerin gibt es auf ihrer Homepage und auf Facebook.

Vaniessa Rashid (Grüne)

Bundestagswahl 2021

Vaniessa Rashid ist von den Grünen überraschend zur Direktkandidatin für den Wahlkreis München Ost gewählt wurden.

(Foto: Friedrich Bungert)

Die Grünen-Politikerin Vaniessa Rashid war bisher noch nie Mitglied des deutschen Bundestags. Dieses Mal will sie als Direktkandidatin für den Wahlkreis München Ost ins Parlament einziehen, sie setzte sich überraschend gegen Margarete Bause durch. Rashid lebt seit 1997 in München, derzeit in Neuperlach. Die 30-Jährige ist Studentin und Projektmanagerin. Seit ihrem 16. Lebensjahr setzt sie sich für Frauenrechte, politische Partizipation und gegen Rechtsextremismus ein.

"Nichts tun ist keine Option": Das ausführliche Porträt über Vaniessa Rashid gibt's hier.

Die Kandidatin im Selbstporträt:

Mehr Informationen zur Grünen-Politikerin gibt es auf ihrer Homepage / auf Facebook / auf Instagram / auf YouTube / auf Twitter

Daniela Hauck (FDP)

Bundestagskandidatin Daniela Hauck, 2021

Daniela Hauck tritt für die FDP im Münchner Osten an.

(Foto: Robert Haas)

Die FDP-Politikerin Daniela Hauck war bisher noch nie Mitglied des Bundestags. Dieses Mal will sie als Direktkandidatin für den Wahlkreis München-Ost ins Parlament einziehen. Hauck lebt seit 2006 in München, derzeit in Schwabing. Die 50-Jährige arbeitet als Rechtsanwältin, ist verheiratet und Mutter von drei Kindern.

Gerne klar und optimistisch: Lesen Sie hier das ausführliche Porträt zu Daniela Hauck.

Mehr Informationen zu Daniela Hauck gibt es auf ihrer Homepage / auf Facebook / auf Instagram

Die Kandidatin im Selbstporträt:

Wilfried Biedermann (AfD)

Bundestagswahl 2021

2017 kandidierte Wilfried Biedermann, AfD, erfolglos für den Bundestag.

(Foto: Friedrich Bungert)

Wilfried Biedermann hat bereits 2017 für das Direktmandat der AfD aus dem Münchner Osten kandidiert. Für einen Sitz im Bundestag hat es nicht gereicht. Nun stellt sich der 69-Jährige erneut zur Wahl. Biedermann ist unverheiratet und von Beruf Kaufmann. Er lebt seit 32 Jahren in München - aktuell in Trudering.

Mehr Informationen zu Wilfried Biedermann auf seiner Homepage.

Julian Zieglmaier (Linke)

Bundestagswahl 2021

Julian Zieglmaier möchte für Die Linke nach Berlin.

(Foto: Friedrich Bungert)

Julian Zieglmaier möchte erstmals in den Bundestag einziehen. Der Politiker der Linken lebt seit seiner Geburt in der Stadt bzw. im Landkreis München, derzeit in Berg am Laim. Der 26-jährige Student macht aktuell seinen Master in Politik- und Technologiewissenschaften. Er ist Mitglied im Bezirksausschuss Berg am Laim. Dort sitzt Zieglmaier in den Ausschüssen für Soziales, Integration, Senioren, Familie und für städtebauliche Entwicklung, Mobilität, Gewerbe, Digitalisierung.

Und so präsentiert sich der Kandidat selbst im Video:

Wer sonst noch antritt

Neben den Kandidatinnen und Kandidaten der sechs im Bundestag vertretenen Parteien treten im Münchner Süden noch weitere Direktkandidaten an: der Mathematiker Martin Blasi, (Freie Wähler), die Verfahrensmechanikerin Rosa Marghescu (ÖDP), die Studentin Kathrin Schmid (Tierschutzpartei), der Technische Einkäufer Mario Gafus (Bayernpartei), der Diakon Oliver-Steve Skerlec (Die Partei), der Berater Roland Görög (Die Basis), der Kampfsportlehrer Horst-Jürgen Wodarz (Christen für Deutschland), der Publizist Jürgen Todenhöfer (Team Todenhöfer), die Studentin Lisa Meurer (Volt), die kaufmännische Angestellte Sabine Zuse (BüSo), der Student Simon Klopstock (parteilos).

Zur SZ-Startseite
onsite_teaserM_400x300-MuenchenHeute@2x

Newsletter abonnieren
:München heute

Neues aus München, Freizeit-Tipps und alles, was die Stadt bewegt im kostenlosen Newsletter - von Sonntag bis Freitag. Kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB