bedeckt München

Berg am Laim/Neuperlach:Ein Bus als Bindeglied

Eine Buslinie von der St.-Veit-Straße bis nach Neuperlach-Zentrum würde aus Sicht der Fraktionsgemeinschaft SPD/Die Linke gleich mehrere Vorteile bieten. Weshalb sie jetzt im Bezirksausschuss Ramersdorf-Perlach auch einen entsprechenden Antrag gestellt hat. Darin werden die Stadtwerke aufgefordert, diese neue Busverbindung einzurichten. Diese Initiative sei als Ergänzung zu der ebenfalls von den Sozialdemokraten geforderten Verlängerung der Tramlinie 21 nach Neuperlach-Zentrum zu verstehen, heißt es zur Begründung. Denn bis zu deren Realisierung werde es vermutlich noch einige Zeit dauern. Deshalb solle ein Bus auf dieser Strecke verkehren, bis die erste Tram von Berg am Laim nach Neuperlach rolle. Helena Schwinghammer (SPD) betonte zudem, dass diese Linie eine hilfreiche Querverbindung zwischen den beiden Stadtteilen darstelle. Außerdem verbinde sie U-Bahn und Tram und schaffe so auch neue Wege von den Stadtrandbezirken in die Innenstadt. Auch die anderen Fraktionen ließe sich davon überzeugen und beschlossen, den Antrag an die Verwaltung weiterzuleiten.

© SZ vom 20.01.2021 / gru
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema