bedeckt München 25°

Altstadt/Lehel:Zuschuss zum Sommertheater

Emotionalität erzeugen, das wollen Sonja Graf und Markus Hummel mit ihrem "Theater des hölzernen Gelächters". Auch wenn der Name sperrig klingen mag, er übersetzt nur den griechischen Begriff des Xylofons. Die Töne schwingen auf Holz. Und die vielen fantasievollen Inszenierungen des Theaters haben immer einen ganz eigenen Rhythmus - einen Rhythmus in abstrakten Bildern. Nun hat das Theater für seine Sommerproduktion im Theatron des Englischen Gartens von Juni bis Oktober den Bezirksausschuss Altstadt-Lehel in der jüngsten Sitzung um einen Zuschuss in Höhe von 2200 Euro gebeten. Und bekommt ihn auch. Denn diese Inszenierungen seien für alle ein "tolles Ereignis", wie Markus Stadler (Grüne) schwärmt.

© SZ vom 03.06.2020 / ole

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite