bedeckt München

Katholische Kirche:Heiliger Rebell

Bischofssynode

Zupackend und lebensfroh: Papst Franziskus hat einen ganz neuen Stil in den Vatikan gebracht.

(Foto: Fabio Frustaci/dpa)

Papst Franziskus ist nun so lange im Amt, wie es sein Vorgänger Benedikt war. Warum sein Wirken wirklich atemberaubend ist.

Kolumne von Heribert Prantl

Unterschiedlichere Charaktere kann man sich kaum vorstellen als diese beiden Päpste: der eine ein gelehrter, vergeistigter und ängstlicher Kirchenvater, der andere ein zupackend-lebensfroher, ein charismatischer und reformerischer Mensch. Franziskus ist nun genauso lang im Amt wie es sein Vorgänger Benedikt war; er ist zwei Jahre jünger als Benedikt beim Rücktritt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Einkaufen in München
"Die Schlacht gewinnen wir nicht mehr über die Ware"
Coronavirus - Intensivstation der Uniklinik Aachen
Corona-Pandemie
Der Grippe-Vergleich ist ein gefährlicher Irrtum
Mordfall Greta  - Prozess gegen Erzieherin
Gerichtsprozess im Fall Greta
"Helft mir, ich krieg Greta nicht wach"
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
Zur SZ-Startseite