Katholische Kirche:Heiliger Rebell

Lesezeit: 4 min

Bischofssynode

Zupackend und lebensfroh: Papst Franziskus hat einen ganz neuen Stil in den Vatikan gebracht.

(Foto: Fabio Frustaci/dpa)

Papst Franziskus ist nun so lange im Amt, wie es sein Vorgänger Benedikt war. Warum sein Wirken wirklich atemberaubend ist.

Kolumne von Heribert Prantl

Unterschiedlichere Charaktere kann man sich kaum vorstellen als diese beiden Päpste: der eine ein gelehrter, vergeistigter und ängstlicher Kirchenvater, der andere ein zupackend-lebensfroher, ein charismatischer und reformerischer Mensch. Franziskus ist nun genauso lang im Amt wie es sein Vorgänger Benedikt war; er ist zwei Jahre jünger als Benedikt beim Rücktritt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Radfahren und Gesundheit
"Es gibt tatsächlich eine sportliche Prägungsphase"
Frauen und Alkoholismus
Jung, weiblich, Alkoholikerin
Körpersprache
Wissen
»Das Entscheidende passiert jenseits der Worte«
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Campino zu 40 Jahre "Die Toten Hosen"
"War in Ihrer Zeitung der Beitrag von Habermas zum Ukraine-Krieg?"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB