Theo Waigel bei "Lanz":Der Wahr-Sager

Lesezeit: 2 min

Theo Waigel als Gast in der ZDF-Sendung "Markus Lanz"

Theo Waigel zu Besuch bei Markus Lanz.

(Foto: Cornelia Lehmann/ZDF)

Theo Waigel zeigt als Polit-Rentner in der Talkshow von Markus Lanz, worauf es in der aktuellen Krisenzeit ankommt: Er nennt die Dinge beim Namen, statt über Surreales zu plaudern.

Von Gerhard Matzig

Der Mann ist eine einzige Zumutung - und Markus Lanz scheint es zu ahnen. Warum sonst fängt der Talk vom Donnerstag mit nur einem Gesprächspartner - es ist Theo "Augenbraue" Waigel - an mit einem laaaaang gezogenen Seufzer? Als würde Lanz spontan zu Sisyphos werden, den man sich an diesem Abend als glücklichen Menschen vorstellen muss, der zwar im Abgrund versinkt, der aber endlich mal die Wahrheit darüber hört.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Erzbistum Vaduz
Im dunklen Hinterhof der katholischen Kirche
Erziehung
Sei bitte endlich ruhig, bitte
Curry
Essen und Trinken
"Man muss einem Curry in der Zubereitung viel Aufmerksamkeit schenken"
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Zu Beginn verschmelzen Menschen oft regelrecht«
Covid-19
30 Jahre alt - und das Immunsystem eines 80-Jährigen?
Zur SZ-Startseite