bedeckt München
vgwortpixel

Münchner Medientage:Vier Medienchefs verraten ihre Strategien

Marktplätze der Medien: ZDF-Intendant Schächter, G+J-Verlagsgeschäftsführerin Julia Jäkel, Axel-Springer-Mann Keese und Sky-Chef Sullivan über ihre Ideen.

Brian Sullivan, Sky-Deutschland-Chef

SKY Hauptversammlung

"Die Entwicklung der letzten Monate unterstreicht meinen Optimismus", sagt Sky-Deutschland-Chef Brian Sullivan.

(Foto: picture-alliance / Sven Simon)

Bei der deutschen Pay-TV-Tochter des Konzerns News Corp. von Rupert Murdoch muss Sullivan die Wende gelingen.

sueddeutsche.de: Einige Jahre haben deutsche Medienunternehmen versucht, einen funktionierenden Pay-TV-Markt zu entwickeln. Aber niemand hatte wirklich Erfolg. Sind Sie optimistisch, dass Sky Germany dennoch diese Herausforderung konstruktiv lösen wird?

Brian Sullivan: Ich bin absolut davon überzeugt, und die Entwicklung der letzten Monate unterstreicht meinen Optimismus. Unsere Kundenzahl nimmt zu, die Kündigungsquote sinkt, und wir sehen, dass sich das Thema HD sehr gut entwickelt. Wir sind beim echten HD absoluter Marktführer in Deutschland und Österreich, und die Zahl unserer HD-Abonnenten hat sich innerhalb von zwölf Monaten nahezu verdoppelt.

sueddeutsche.de: Wie sehen die wichtigsten Strategien für Ihr Unternehmen aus, um in der digitalen Welt mehr zu punkten?

Sullivan: In erster Linie sind das die "Nur auf Sky"-Momente, die wir unseren Zuschauern geben wollen. Schärferes Fernsehen durch HD habe ich ja schon genannt. Darüber hinaus stehen für uns kontinuierliche Innovationen im Mittelpunkt, um Sky noch attraktiver für unsere bestehenden und neuen Kunden zu machen. Dazu gehören unser neuer HD-3D-Kanal, den wir am Mittwoch auf den Medientagen offiziell starten, unser HD-Festplattenrekorder Sky+, unsere Sport App für's iPad, unsere Apps für's iPhone und viele weitere Neuerungen in den nächsten Monaten.

sueddeutsche.de: Welche Rolle spielt dabei das Internet?

Sullivan: Wir sind ja schon heute der größte Anbieter von Premium-Sportinhalten im Internet. In unserer Sky Mediathek werden unter www.sky.de/mediathek pro Jahr über 2.500 Videos und insgesamt rund 125 Stunden Material von den wichtigsten Sportevents zur kostenfreien Nutzung eingestellt. Dieses Angebot werden wir kontinuierlich weiterentwickeln und auch auf Nicht-Sportinhalte erweitern. Unsere Zuschauer können sich schon jetzt auf viele neue Services freuen.