Fernsehen und Mode:"Tagesschau"-Sprecher legen die Krawatten ab

Lesezeit: 2 min

Fernsehen und Mode: Tagesschau-Sprecher Andre Schünke in der Sonntagnacht.

Tagesschau-Sprecher Andre Schünke in der Sonntagnacht.

(Foto: Instagram André Schünke)

Zumindest nachts. Weiß die ARD, was für ein Tor zur Hölle sie da öffnet?

Von Gerhard Matzig

Möglicherweise ist das jetzt eine veraltete, männlich konnotierte, närrische Sicht auf die Dinge - aber es geht ja auch um ein veraltetes, männlich konnotiertes, närrisches Accessoire. Um die Krawatte. Wie sie im Film "Pretty Woman" einen Auftritt hatte, der zum Unesco-Weltkulturerbe taugt. Und wie sie jetzt dreißig Jahre später in der Tagesschau ebenfalls einen Auftritt hatte. Indem sie nämlich ostentativ fehlte. Was wiederum zum Paradigmenwechsel taugt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Covid-19
30 Jahre alt - und das Immunsystem eines 80-Jährigen?
Juristenausbildung
In Rekordzeit zur schwarzen Robe
Portrait of Happy Woman Holding Flowers and Using a Mobile Phone Outdoors; alles liebe
Dating
"Haarlänge, Brustgröße und Gewicht stehen im Vordergrund"
Pressearbeit von Sicherheitsbehörden
Punktgewinne gegen die Wahrheit
Das stumme Mädchen
Internet
Das stumme Mädchen
Zur SZ-Startseite