bedeckt München 12°
vgwortpixel

Psychologie:Verroht unsere Gesellschaft?

Im Straßenverkehr herrscht Kleinkrieg, Politikerinnen werden bedroht und Andersdenkende beschimpft: Geht uns der Respekt verloren? Nein, sagt der Psychologe Niels Van Quaquebeke, es geht um etwas ganz anderes.

Ob es um Gewalt gegen Polizisten geht, um schlecht erzogene Schüler oder egoistische Verkehrsteilnehmer, immer wieder hört man: die Gesellschaft sei respektloser, roher, egoistischer geworden. Aber ist das wirklich so? Niels Van Quaquebeke ist Professor für Organisationspsychologie und setzt sich schon seit vielen Jahren mit dem Begriff Respekt und den praktischen Ableitungen für das tägliche Handeln auseinander.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Ardennenoffensive
Spiel mir den Krieg
Teaser image
Familie
"Auch Väter haben Wochenbett-Depressionen"
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert"