bedeckt München 31°

Auswirkungen der Corona-Krise:Die Lockdown-Babys von Kiew

Coronavirus - Ukraine

Fast 100 Babys, deren ausländische Eltern sie eigentlich längst aus der Ukraine hätten abholen sollen, liegen derzeit in einem Hotel in Kiew.

(Foto: Efrem Lukatsky/Efrem Lukatsky/dpa)

Fast 100 Säuglinge liegen in der ukrainischen Hauptstadt in einem Hotel und werden, wie ein Video zeigt, von Mitarbeitern eines Kinderwunsch-Unternehmens versorgt.

Von Frank Nienhuysen

So viele Babys. Und so viele schreien. Das Firmenvideo beginnt mit herzzerreißender Alarmstimmung. In vier Reihen liegen die Säuglinge nebeneinander, Dutzende Neugeborene, die ältesten von ihnen sind zwei Monate alt. So lange sind auch die Grenzen zur Ukraine geschlossen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Addicted young woman chatting and surfing on the internet using her smart phone sleepy, bored and tired late at night. Dramatic dark light. In Internet, Mobile addiction and insomnia concept.; Online-Dating
SZ-Magazin
Wie man beim Online-Dating die Nerven behält
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Muhterem Aras, Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
"Man kann echt ein bisschen Demut vor dem Mandat zeigen"
Corona Simulation Teaser Storytelling grau
Coronavirus
Der lange Weg durch die Pandemie
Zur SZ-Startseite