bedeckt München 11°

Tiere - Frankfurt am Main:Stadt Frankfurt startet Modellprojekt gegen Nilgänse

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Nilgänse in Scharen nerven auf Frankfurter Grünflächen und gefährden die Menschen mit ihrem Kot. Mit einem Modellprojekt will die Stadt Frankfurt die unbeliebten Tiere nun vertreiben. Begonnen wird mit dem "Modellprojekt Nilgans-Management" heute im Ostpark. Dort soll unter anderem ein Schutzzaun aufgestellt werden. Hinweisschilder informieren die Besucher künftig über die Maßnahmen und das Fütterungsverbot, teilte die Stadt mit.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Nilgänse in Scharen nerven auf Frankfurter Grünflächen und gefährden die Menschen mit ihrem Kot. Mit einem Modellprojekt will die Stadt Frankfurt die unbeliebten Tiere nun vertreiben. Begonnen wird mit dem "Modellprojekt Nilgans-Management" heute im Ostpark. Dort soll unter anderem ein Schutzzaun aufgestellt werden. Hinweisschilder informieren die Besucher künftig über die Maßnahmen und das Fütterungsverbot, teilte die Stadt mit.

Im Frankfurter Brentanobad waren die Gänse im Winter sogar zum Abschuss freigegeben. Ein Jäger in türkisfarbener Kleidung, die die Tiere an die Bademeister erinnern sollte, hatte sechs Gänse erlegt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite