bedeckt München 15°

Rolf Seelmann-Eggebert im Interview:Dem Adel verpflichtet

Rolf Seelmann-Eggebert

Rolf Seelmann-Eggebert vor dem Ballsaal des Berliner Hotel Adlon.

(Foto: Jens Gyarmaty / VISUM)

Sommer in der Elbtalaue, der Hausherr sitzt am Gartentisch, gekleidet in Tweedsakko und Cordhosen: Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert erzählt von seinem Leben mit der europäischen Monarchie, der Ess-Geschwindigkeit der Queen und Prince Charles' Witzen.

Sommer in der Elbtalaue. Der Hausherr sitzt am Gartentisch, gekleidet in Tweedsakko und Cordhosen, nichts anderes hätte man erwartet, wenn man Rolf Seelmann-Eggebert in seinem Landhaus besucht. Das steht in einem Dorf namens Gülden, was natürlich fabelhaft zum Adelsexperten passt. Als seine Frau Barbara Tee und Erdbeerkuchen eindeckt, knattert beim Nachbarn der Rasenmäher los. "Herrlich", befindet der Gastgeber.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Gleichberechtigung im Job
"Männer zu kopieren, halte ich nicht für gut"
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen
Teaser image
Riesenteleskop auf Hawaii
Unruhe auf dem heiligen Berg