Familientrio:"Wenn meine Tochter da ist, bricht das Chaos aus"

Lesezeit: 3 min

Familientrio: Könnte besser aussehen: Unordnung im Jugendzimmer.

Könnte besser aussehen: Unordnung im Jugendzimmer.

(Foto: imago images/Cavan Images)

Die Mutter freut sich, wenn ihre Tochter sie übers Wochenende besucht. Aber sie ärgert sich, dass die so unordentlich ist. Das Familientrio weiß Rat.

Von Margit Auer, Herbert Renz-Polster und Collien Ulmen-Fernandes

Meine Tochter, 21, studiert in einer anderen Stadt, aber wenn sie wieder zu Hause ist, bricht das Chaos aus. Ihre Wäsche, ihr Zimmer, das Bad, das sie sich mit ihrer Schwester (Abiturientin im gap year) teilt: alles extrem unsauber. Leider ist ihre Schwester genauso. Ich wasche ihre Wäsche nicht, auch räume ich in den Zimmern der Mädchen nicht auf, aber es ärgert mich, dass es so aussieht. Ich habe sie wirklich sehr lieb und gerne hier, aber ich will mich auch wohlfühlen. Was soll ich tun?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Beruf und Freizeit
Wozu eigentlich noch arbeiten?
Menopause
Große Krise oder große Freiheit?
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Two sad teens embracing at bedroom; Trauer
Tod und Trauer
Wie man trauernden Menschen am besten hilft
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Zur SZ-Startseite