Karl Lagerfeld"Ich bin doch kein Inder"

Der deutsche Modedesigner Karl Lagerfeld ist immer gut für einen Spruch - auch in Paris hat er uns nicht enttäuscht. Eine Hommage in Bildern ...

Der deutsche Modedesigner Karl Lagerfeld ist immer gut für einen Spruch - auch in Paris hat er uns nicht enttäuscht. Eine Hommage in Bildern ...​

Einer Waldlandschaft an einem Novembertag sollte das beeindruckende Ambiente der Schau von Karl Lagerfeld für Chanel auf der Pariser Fashion Week im März 2011 gleichen. Leider erinnerte die Szenerie eher an einen Meteoriten-Einschlag: staubende Kohle, düstere Wandbemalung, schwarzes Gestein. Aus einem Tor, treten Models, gehüllt in Nebelschwaden. Was will uns der Meister damit sagen? "Das ist mir im Halbschlaf eingefallen", sagt der Designer der Bild-Zeitung in einem Interview, "und ich hab's sofort gezeichnet."

Bild: AFP 9. Dezember 2008, 11:172008-12-09 11:17:00 © sueddeutsche.de/vs/jaja