bedeckt München 16°

Gesellschaft - Frankfurt am Main:Mehrheit der Bürger hält Armut für großes Problem

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Armut ist nach Meinung vieler Bürger ein großes gesellschaftliches Problem. Das geht aus einer Umfrage im Auftrag des Hessischen Rundfunks hervor. Demnach halten 68 Prozent der Befragten Armut für ein großes oder sehr großes Problem. Dieser Eindruck sei besonders ausgeprägt bei Wählern von AfD und Linken. Außerdem hatten 81 Prozent der Umfrageteilnehmer das Gefühl, die Kluft zwischen Arm und Reich sei größer geworden.

Die repräsentative Umfrage entstand für die Dokumentation "Wohlstandsreport". Sie ist an diesem Montag in der ARD (22.15 Uhr) zu sehen.