bedeckt München 23°

Gesellschaft - Darmstadt:Darmstadt: Erstmals Gottesdienst zum Christopher Street Day

Darmstadt (dpa/lhe) - Zur Parade zum Christopher Street Day in Darmstadt wird es in diesem Jahr erstmals auch einen Gottesdienst geben. Unter dem Motto "Zusammen. Vielfältig. Solidarisch" werde am Vorabend des bunten Aufzugs der Gottesdienst in Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche gefeiert, teilte die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) am Mittwoch mit. Den Organisatoren sei es wichtig zu zeigen, dass sich "queeres Leben" und Glauben nicht ausschließen. Auf dem Verwaltungssitz der Kirche solle auch wieder die Regenbogenflagge gehisst werden.

Die CSD-Parade startet in Darmstadt am Samstag um 12.00 Uhr auf dem Karolinenplatz. Die Polizei rechnet mit rund 1800 Teilnehmern. Der Christopher Street Day erinnert jedes Jahr an Ereignisse vom 28. Juni 1969: Polizisten stürmten vor 50 Jahren die New Yorker Schwulen- und Lesbenbar "Stonewall Inn" in der Christopher Street und lösten dadurch einen mehrtägigen Aufstand von Schwulen, Lesben und Transsexuellen aus.