Gesellschaft und Krisen:Ein Sommer der kollektiven Überforderung

Lesezeit: 6 min

Frau schlummert ohne auf das Chaos draußen zu achten *** Woman slumbers without paying attention to the chaos outside PU

Allein mit der Nachrichtenlage: Draußen geht die Welt unter, drinnen hilft oft nur noch Fatalismus.

(Foto: Oivind Hovland /imago images/Ikon Images)

Brände, Fluten, Delta, Taliban: Die Welt spielt verrückt - und wir saßen abends im Stübchen und waren allein mit der Nachrichtenlage. Wenn schon die Politiker hilflos wirken, wie soll man selbst noch klar kommen? Über das Lebensgefühl im Katastrophensommer 2021.

Essay von Max Scharnigg

Noch während durch die Straßen von Ahrweiler die Habseligkeiten der Menschen trieben, machte auf Twitter ein seltsames Video die Runde. Aufgenommen hatte es die Kamera in der Fahrerkabine eines Lieferwagens, der auf einer der überfluteten Straßen unterwegs war. Der Fahrer kommentierte die beängstigenden Zustände lakonisch: "Alter, voll die Actiontour! Voll die Wildwasserfahrt hier!" Dann schimpfte er aufgekratzt über den Lieferwagen vor ihm, der schon den Bodenkontakt verloren hatte: "Ey, du Hurensohn, verpiss dich! Der schwimmt schon weg, hahaha, das Auto da schwimmt." Drei Sekunden später folgte die Erkenntnis: "Ich schwimme auch. Jetzt habe ich richtig ein Problem." Das Letzte was man sieht: wie braunes Wasser durch die Tür in den Fußraum drückt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Happy little Asian girl drinking a glass of healthy homemade strawberry smoothie at home. She is excited with her hands raised and eyes closed while drinking her favourite smoothie. Healthy eating and healthy lifestyle concept; Immunsystem Geschlechter
Gesundheit
»Schon ein neugeborenes Mädchen hat eine stärkere Immunantwort als ein Junge«
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Magersucht
Essstörungen
Ausgehungert
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB