bedeckt München

Donna Leon im Interview:"Die Venezianer leiden alle"

Mit ihren Krimis über Commissario Brunetti, den Ermittler aus Venedig, wurde Donna Leon weltberühmt.

(Foto: Gaby Gerster/laif)

Die Schriftstellerin Donna Leon liebt Venedig - und sieht die Stadt untergehen. Sie erzählt, warum Touristen sie an Gnus erinnern und was sie an den Einheimischen bewundert.

Interview von Kia Vahland

SZ: Frau Leon, Ihre Bücher spielen in Venedig, sie erzählen außer von den Verbrechen auch von der Schönheit der Stadt. Warum leben Sie denn nicht mehr in Venedig, sondern hauptsächlich in der Schweiz?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Erleichterungen für Geimpfte
Corona-Maßnahmen
Wohldosierte Freiheit
Wanzen 16:9
Bettwanzen
Das große Fressen
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Serie: Licht an mit Maxim Biller
Langsam ist es genug, Kollegen
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Zur SZ-Startseite