bedeckt München 15°

Buntes - München:Chefin des Spielzeugmuseums: "Puppen finde ich gruselig"

München (dpa/lby) - Der neuen Leiterin des Münchner Spielzeugmuseums sind Puppen nicht geheuer. "Puppen finde ich gruselig. Früher habe ich die mit dem Gesicht zur Wand gedreht, wenn ich allein im Wohnzimmer war", sagte Museums-Chefin Helena Steiger (55) der Abendzeitung (Wochenendausgabe). Sie übernimmt dem Blatt zufolge die Leitung des Museums im Rathausturm von ihrem Vater, der sich mit 80 Jahren nun zur Ruhe setze.

Nach der Flucht der Familie 1968 aus Tschechien habe er mit der Sammelei begonnen. "Ich habe mein gesamtes Leben auf Flohmärkten verbracht, auf Auktionen und Tauschbörsen. Das gab es damals, da kam man mit einem Spielzeug und hat gesagt: "Du, ich hab ‘ne Eisenbahn, ich hätte gerne das Auto. Wollen wir tauschen?"", sagte Helena Steiger.

Mit modernem Spielzeug hadert sie: "Die Kinder verdummen am Computer." Früher hätten sie ihre Spielsachen selber bewegen und so Vorstellungskraft entwickeln müssen. Andererseits sei mit vielem nur einmal im Jahr gespielt worden, da die Sachen zu wertvoll waren.