bedeckt München 13°
vgwortpixel

Mieten:Und raus bist du

Junges Paar in neuer Wohnung Konfliktsituation model released Copyright xMEVx ALLMVPC850901

Teure Trennung: Weil die Mieten vielerorts stark gestiegen sind, ist ein Umzug teuer.

(Foto: imago stock&people)

Trennt sich ein Paar, dann wird der Auszug aus der gemeinsamen Wohnung wegen der hohen Mieten oft eine teure Angelegenheit. Wer bleiben darf und wer ausziehen muss.

Trennung tut weh. Scheidung sowieso. Richtig schmerzhaft wird es spätestens dann, wenn es um die gemeinsam bezogene Mietwohnung geht. Wenn ein Zusammenleben unmöglich geworden ist - aber keiner von beiden ausziehen will. Auch das ist eine Folge der Wohnungsnot in Deutschland: Wer mal eine bezahlbare Bleibe gefunden hat, der geht ungern freiwillig raus. Und so gerät das Auseinanderdividieren von Ehen, Lebenspartnerschaften und auch Wohngemeinschaften immer häufiger zum erbitterten Kampf um Bleiberecht und Mietvertrag, speziell in Ballungsgebieten wie München, Frankfurt, Berlin oder Köln.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SZ-Magazin
Wo komme ich her?
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Pädiatrie
Was Frühchen fühlen
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"