bedeckt München 10°

Auszeichnungen - Dresden:Preis für Initiativen in Chemnitz, Bautzen und Dresden

Auszeichnungen
Petra Köpping (SPD), Sozialministerin von Sachsen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dresden (dpa/sn) - Der Integrationspreis Sachsens geht dieses Jahr an den Landesverband der Lesben und Schwulen in Chemnitz, das Thespis-Zentrum in Bautzen und den Dresdner Bildungsverein Kama. Sie erhalten jeweils 3000 Euro für ihre Arbeit, wie das Sozialministerium am Freitag mitteilte. Der Preis würdigt Engagement für die Integration von Migranten.

"Gerade in diesem für uns alle schwierigen Jahr nehme ich das weiterhin vorhandene Engagement mit großer Freude wahr", sagte Sozialministerin Petra Köpping (SPD) zur Preisverleihung. In kurzer Zeit hätten viele Initiativen ihre Arbeit an die veränderten Umstände angepasst. Insgesamt gab es 35 Vorschläge, aus denen eine Jury die Preisträger ausgewählt hat.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema