70 Jahre Grundgesetz:Alle da

Blonde Family

Symbolbild einer Familie

(Foto: Getty Images; Bearbeitung SZ)

Ehe, Kinder, Partnerschaft im Wandel der Zeit: Zu Besuch in einem Münchner Fotostudio, in dem seit 70 Jahren Familien fotografiert werden.

Von Vera Schroeder

Konfetti in den Zimmerecken, zerknautsche Kissen und verschwitzte Gesichter. Nach über einer Stunde Fotoshooting sieht es im Studio aus wie nach einer wilden Kindergeburtstagsparty. Und der Fotograf Jan Siebert ist nach 60 bis 90 Motiven genauso erschöpft wie die Familie, die gerade abgelichtet wurde: Vater Carsten, 50, Mutter Eleonora, 40, und die Kinder Anouk, 14, Elvis, 10, und Avid, 3. "Eher ungewöhnlich, drei Kinder! Und das hier in München!" sagt der Fotograf erfreut: "Die meisten Familienfotos heute bestehen aus zweieinhalb Menschen. Mutter, Vater und eine halbe Portion Kind dazu." Die Großeltern oder andere Verwandte sind kaum mehr auf den Fotos. Die kriegen die Bilder stattdessen zu Weihnachten geschenkt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Colin Powell spricht vor UN-Sicherheitsrat über Massenvernichtungswaffen im Irak, 2003
Nachruf
Zu allem entschlossen
Geldanlage: Tipps für die Altersvorsorge von Frauen
Geldanlage
Richtig vorsorgen in jedem Alter
Der Philosoph Bernard-Henri Lévy im April 2021 in Paris
Frankreichs bekanntester Philosoph sagt:
Merci, Deutschland
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Besonders anfällig für Verschwörungsmythen
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB