Verstorbener SchauspielerDas waren Alan Rickmans wichtigste Rollen

Von "Stirb langsam" über Jane-Austen-Verfilmungen bis "Harry Potter": Alan Rickman spielte scheinbar widersprüchliche Rollen - und überzeugte.

Stirb langsam, 1988

Wer schon in den Siebziger- und Achtzigerjahren ein Alan-Rickman-Fan war, musste viel ins Theater gehen. Denn hier hatte der Brite seine ersten großen Erfolge. 1988 kommt dann der Durchbruch im Film: In "Stirb langsam" spielt er den fiesen Gegenpart zu John McClane, alias Bruce Willis - den deutschen Gangster Hans "Jack" Gruber.

Bild: imago/EntertainmentPictures 14. Januar 2016, 16:312016-01-14 16:31:35 © SZ.de/som/jobr/dd