Dem Theater fehlen die Zuschauer:Der Einbruch

Lesezeit: 7 min

Dem Theater fehlen die Zuschauer: Was ankommt? Große Stars, bekannte Namen - und spektakuläre Schauspiel-Events wie Robert Wilsons "Dorian" (im Bild Christian Friedel in der Titelrolle) im Düsseldorfer Schauspielhaus.

Was ankommt? Große Stars, bekannte Namen - und spektakuläre Schauspiel-Events wie Robert Wilsons "Dorian" (im Bild Christian Friedel in der Titelrolle) im Düsseldorfer Schauspielhaus.

(Foto: Lucie Jansch)

Viele Theater beklagen einen enormen Zuschauerschwund - andere gar nicht. Über ein paar Lebenslügen im deutschen Bühnenbetrieb.

Von Peter Laudenbach und Egbert Tholl

Oliver Reese, der Intendant des Berliner Ensembles, ist im Urlaub, aber die Auslastungszahlen seines Theaters weiß er auswendig. "Wir hatten in dieser Spielzeit 84 Prozent Platzauslastung und 146 000 verkaufte Karten, ohne unsere zahlreichen Gastspiele. Das sind etwa so viele Zuschauer wie in der Saison 2018", freut sich der Intendant. Das Berliner Ensemble hat die coronageplagte Spielzeit ohne größere Zuschauereinbrüche überstanden - damit ist es eine glückliche Ausnahme in der gebeutelten Theaterlandschaft.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Verunglückte Extremsportlerin Nelson
Drama um die stille Anführerin
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB