Christoph Luser im Interview:"In Wien wertet man immer alles auf"

Lesezeit: 6 min

Christoph Luser im Interview: Bald fest am Burgtheater in Wien: Christoph Luser. Er plädiert für ein Theater, das den herrschenden Verhältnissen in Österreich etwas entgegensetzt.

Bald fest am Burgtheater in Wien: Christoph Luser. Er plädiert für ein Theater, das den herrschenden Verhältnissen in Österreich etwas entgegensetzt.

(Foto: Waldemar Salesski)

Der Schauspieler Christoph Luser kennt die deutschen und österreichischen Bühnen - und glaubt an ihren gesellschaftlichen Einfluss.

Von Egbert Tholl

Christoph Luser, 1980 in Graz geboren, hat das Schauspielen in seiner Heimatstadt gelernt. Dann ging er unter anderem nach Düsseldorf, an die Münchner Kammerspiele und ans Hamburger Schauspielhaus. Derzeit spielt er wieder in Österreich, in Salzburg und am Wiener Burgtheater, dort ist er von Herbst 2019 an fest engagiert. Luser hat außerdem in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen mitgewirkt, etwa in "Der Knochenmann" mit Josef Hader.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Holding two wooden circles in the hands one face is sad the other one is smiling, porsitive and negative emotions, rating concept, choosing the mood; Flexibilität
Psychologie
"Inflexibilität im Geiste fördert Angst und Stress"
Salatsauce
Essen und Trinken
Die unterschätzte Kunst der Salatsauce
Sommerferien
Warum tun wir uns den Urlaub mit Kindern eigentlich an?
Literatur
"Ich sagte zu meinen Studenten, Sex - wisst ihr, was das ist?"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB