Tanzausbildung:Eine Kultur der Angst

Neue Staatliche Ballettschule

Schülerinnen der Ballettschule Berlin beim Training. Nur etwa ein Drittel hält über die Jahre den Leistungsanforderungen stand.

(Foto: Stephanie Pilick/dpa)

Vom Prestigeprojekt zum Absturzkandidaten: Die Staatliche Ballettschule Berlin schlingert von Krise zu Krise, es gibt Klagen wegen Kindeswohlgefährdung. Wie kam es zu diesem Desaster?

Von Dorion Weickmann

Drei Mädchen schweben die Betonstufen herab, um ihre Hüften wippen Tutus, dahinter erhebt sich das Gebäude der Staatlichen Ballettschule Berlin vor der Smartphone-Kamera. Von irgendwoher quietscht die Popversion eines "Nussknacker"-Hits, Klangteppich für die Mini-Choreografie des Trios. Zwei Minuten, dann ist der Auftritt in Prenzlauer Berg vorbei. Nicht aber die Diskussion darüber, ob das auf Facebook verewigte Showing kindgerecht ist. Schließlich platzt es mitten hinein in einen hoch eskalierten Konflikt.

Zur SZ-Startseite
GANGNEUNG SOUTH KOREA - FEBRUARY 20 2018 Shim Suk hee C of South Korea competes in a ladies' 3

SZ PlusMissbrauch in Südkorea
:"Der Trainer schlägt mich, weil ich nicht gut war"

An Südkoreas Sportschulen gelten Entbehrung und Gehorsam als Tugenden. Doch 15 Prozent der Schüler haben Gewalt erfahren. Die Missbrauchsanklage einer Shorttrack-Olympiasiegerin stellt das System nun infrage.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: