bedeckt München 30°

NS-Besatzung in Griechenland:Massaker und ein paar schöne Souvenirs

W. v. Brauchitsch (1881-1948) General D: In Athen (Akropolis)

April 1941 auf der Akropolis: Generalfeldmarschall von Brauchitsch mit Walther Wrede, Direktor des Deutschen Archäologischen Instituts in Athen (rechts).

(Foto: Ullstein Bild)
  • Deutsche Soldaten plünderten im Zweiten Weltkrieg Kulturgüter in Griechenland.
  • Lange Zeit leugnete das Deutsche Archäologische Institut eine Mitschuld.
  • Nun versuchen Wissenschaftler die gestohlenen Objekte an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben.

Von Esther Widmann

An diesen Verhaltensrichtlinien für den Besuch antiker Ruinenstätten ist an sich nichts auszusetzen: "Wer seinen Namen in den Marmor kratzt, verschandelt das Zeugnis einer großen Vergangenheit. Urinieren an Marmorsäulen verdirbt den Marmor, hat Beschädigungen der Kunstwerke zur Folge und ist eine Disziplinlosigkeit."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
***FILE PHOTO*** Joe Biden Picks Senator Kamala Harris As Running Mate. MIAMI, FL - JUNE 27: Senator Kamala Harris in t
Sexismus
Zu laut, zu ehrgeizig, zu unsympathisch
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Überwachung
Das große Schnüffeln
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Deutschland
Urlaub im Seen-Paradies
Zur SZ-Startseite