Musik - Hamburg:Elbjazz-Festival auch in diesem Jahr wegen Corona abgesagt

Corona
Sitzbänke, deren Rückenlehnen das Wort "Elbjazz" bilden, stehen 2019 auf dem Gelände des Elbjazz-Festivals. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa) - Das Hamburger Elbjazz-Festival am 4. und 5. Juni muss auch in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. "Wir wissen, dass dies eine bittere Nachricht ist – insbesondere für jene von euch, die uns das große Vertrauen geschenkt haben, ihr Ticket von 2020 auf das Elbjazz 2021 zu übertragen", teilten die Veranstalter am Mittwoch in Hamburg mit. Auch diesmal soll das Festival, bei dem schon Musiker wie Gregory Porter und Jamie Cullum aufgetreten sind, auf das nächste Jahr verschoben werden. Alle Tickets, die für die abgesagten Festivals erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit. Ab sofort können zudem neue Tickets für das Elbjazz-Festival 2022 erworben werden.

© dpa-infocom, dpa:210505-99-475950/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB