bedeckt München

Museen - Chemnitz:Archäologiemuseum lädt zu virtuellem Rundgang

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Chemnitz (dpa/sn) - Sachsens Museen sind wegen der Corona-Pandemie schon länger geschlossen - das Staatliche Museum für Archäologie in Chemnitz können Besucher trotzdem erkunden: bei einem virtuellen Rundgang. Der bietet nicht nur einen Streifzug durch die Ausstellungen, sondern auch zahlreiche Objekte in 3D - etwa einen Keramik-Torso aus dem Neolithikum und eine mehr als 14 000 Jahre alte Tonschieferplatte mit Darstellungen von Pferden. Möglich mache das die Verknüpfung zu einer Plattform, auf der die Archäologen rund 400 Funde als 3D-Modelle gespeichert haben, informierte das Landesamt für Archäologie am Donnerstag. Der Rundgang wird durch Videos ergänzt, in denen Mitarbeiter ihre Lieblingsexponate vorstellen.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-587133/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema