bedeckt München 23°

Zum Tod von Michael Collins:Der dritte Mann

Apollo-11 Astronaut Michael Collins ist tot

Michael Collins, Astronaut und Pilot des Apollo-11-Kommandomoduls, macht 1969 während des Trainings für die Mondmission eine Pause.

(Foto: dpa)

Während Neil Armstrong und Buzz Aldrin auf dem Mond landeten, drehte Michael Collins in der Kommandokapsel seine Runden.Über den Mann, der die dunkle Seite des Mondes gesehen hat.

Von Holger Gertz

Die Weltgeschichte hat Sieger und Verlierer hervorgebracht - und solche, die beinahe Sieger gewesen wären. Dann kam was dazwischen. Von da an hatten sie das Kurzwort "fast" im Lebenslauf stehen. Wie einen Stempel im Ausweis. Jason Mark Everman war Gitarrist bei Nirvana und Soundgarden, aber beide Bands warfen ihn raus, bevor die Reise richtig losging; Everman ging dann zum Militär. Michael Ballack hätte 2002 fast im WM-Endspiel gestanden, war aber gesperrt wegen einer gelben Karte im Halbfinale. Und als der junge Boxer Bubi Scholz einmal fast den Weltmeistertitel gewonnen hätte, hatte der alte Boxer Max Schmeling einen Satz für die Ewigkeit im Gepäck, zartbitter: "König bist du nicht geworden, aber du hast das Schloss gesehen."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Cocaine and lines (flour) on a black reflective surface Cocaine and lines (flour) on a black reflective surface PUBLICAT
Drogenkonsum
"Das Koks war schon immer da in München"
FILE PHOTO: Anti-Mafia police wearing masks to hide their identity, escort top Mafia fugitive Giovani Brusca May..
Mafia-Killer in Italien
Das "Schwein" ist frei
Sexualität
Warum die Deutschen immer weniger Sex haben
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
Finanzskandal
Der Mann, der Wirecard stürzte
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB