Roman "Hugo Gardners neues Leben":Das erotische Begehren älterer Männer

Lesezeit: 5 min

Roman "Hugo Gardners neues Leben": Noch einmal 70 sein: Der Held in Louis Begleys neuem Roman sucht die Liebe in Paris.

Noch einmal 70 sein: Der Held in Louis Begleys neuem Roman sucht die Liebe in Paris.

(Foto: mauritius images / Alamy / Park)

Louis Begley erzählt in seinem jüngsten Buch von einem ehemaligen Chefredakteur, der sich mit 84 an einer Affäre versucht. Dabei wird der Autor fast unangenehm deutlich, wenn es um körperliche Liebe geht. Hat der Roman das wirklich nötig?

Von Kurt Kister

Es gibt viele Möglichkeiten, sich den Romanen von Louis Begley zu nähern. Eine davon ist die Lektüre der "Classifieds" in der New York Review of Books. Klar, in den Nahezu-Vornetzzeiten, als selbst der heute 87-jährige Begley noch ein junger Mann von 64 war, fand man am Ende der Review viel mehr Kleinanzeigen, in denen pensionierte New Yorker Rechtsanwälte eine Partnerin oder auch einen Partner für eine Europareise suchten, oder ihr Appartement im 9. Arrondissement in Paris vermieten wollten. Heute nehmen die Classifieds nur noch eine oder anderthalb Seiten ein. Aber noch immer möchte die "full-hearted, fit seventysomething widow" einen "dapper, learned gentleman with a good sense of humor and a twinkle in his eyes" kennenlernen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mornings; single
Liebe und Partnerschaft
»Was, du bist Single?«
Private Pools
Der Untergang der Gartenkaribik
Covid-Impfung
Die Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe
Eine Antwort auf Maxim Biller
Gute Juden, linke Juden
Psychologie
"Vergiftete Komplimente sind nicht immer leicht erkennbar"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB