Literatur - Leipzig:Lukas Rietzschel erhält Sächsischen Literaturpreis 2022

Auszeichnungen
Der Autor und Schriftsteller Lukas Rietzschel bei einem Fototermin in seinem Wohnort Görlitz. Foto: Matthias Rietschel/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leipzig (dpa) - Der in Görlitz lebende Schriftsteller Lukas Rietzschel erhält den mit 10.000 Euro dotierten Sächsischen Literaturpreis 2022. "Wenn sich politische Verhältnisse ändern, hat das Folgen für die privaten Verhältnisse. Es entstehen Risse und Brüche, und dafür hat Lukas Rietzschel einen besonderen Nerv", teilte der Sächsische Literaturrat am Montag in Leipzig zur Begründung mit. In seinen Romanen und Theaterstücken erzähle er von Verwerfungen in den Biografien, von Verunsicherungen und verwüsteten Seelen. Die sächsische Oberlausitz liefere ihm dafür die Kulisse.

Schon Rietzschels erster Roman "Mit der Faust in die Welt schlagen" erregte 2018 Aufmerksamkeit. Er erzählt darin eine Familiengeschichte von Wendeverlierern und Rechtsradikalen. Mit dem Stück "Widerstand" - entstanden im Auftrag des Leipziger Schauspiels - und dem Roman "Raumfahrer" setze er seine Auseinandersetzung mit der jüngeren Vergangenheit und Gegenwart fort. Rietzschel wurde 1994 in Räckelwitz geboren und wuchs in Kamenz auf. Er studierte Politikwissenschaft, Germanistik und Kulturmanagement in Kassel und Zittau/Görlitz. Im kommenden Jahr ist er Stipendiat der Villa Aurora in Los Angeles.

© dpa-infocom, dpa:220627-99-816113/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB