Filmstarts der WocheWelche Filme sich lohnen und welche nicht

Jennifer Garner startet in "Peppermint" einen Vergeltungstrip wie einst Liam Neeson in "96 Hours". Und Weihnachtshasser "Der Grinch" kehrt als Animationsfigur zurück.

Peppermint: Angel of Vengeance

Eine Frau sieht Rot. Nach dem brutalen Mord an ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter verwandelt sich eine brave L.A.-Hausfrau in eine Killermaschine gegen das organisierte Latino-Verbrechen. Zehn Jahre nachdem der französische Regisseur Pierre Morel den sanftmütigen Liam Neeson in "96 Hours" auf einen rohen Vergeltungstrip schickte, führt er nun im Zuge der Gleichberechtigung auch Jennifer Garner auf den Pfad der Gewalt. Einziger Unterschied: Als Schutzengel vernachlässigter Straßenkinder lebt sie en passant auch ihre Mutterinstinkte aus. Von Anke Sterneborg

Bild: dpa 29. November 2018, 15:292018-11-29 15:29:36 © SZ.de/jmau