Er greift zu unkonventionellen Methoden, die nicht ohne Risiko sind: Er stellt eine Mannschaft von Außenseitern zusammen. Bei ihm kommen Spieler zum Zug, die aus anderen Mannschaften ausgemustert wurden, Halb-Lahme, Hässliche und sozial Unverträgliche. Trotzdem stellt sich der Erfolg ein, unter anderem deswegen, weil sich Beane auf eine Geheimwaffe verlassen kann - das Zahlen-Genie Peter Brand (Jonah Hill). Der dickliche Yale-Absolvent jongliert mit einer Unmenge von Zahlen aus allen Baseball-Statistiken des Universums und bildet mit Pitt ein ungleiches Paar, das in der amerikanischsten aller Sportarten den Erfolg sucht.

Bild: dpa 2. Februar 2012, 15:082012-02-02 15:08:00 © Süddeutsche.de/pak/rus