Vorwürfe gegen Florian Teichtmeister:Ein offenes Geheimnis

Lesezeit: 6 min

Vorwürfe gegen Florian Teichtmeister: Im Wiener Burgtheater wurde Teichtmeister am Freitag fristlos entlassen.

Im Wiener Burgtheater wurde Teichtmeister am Freitag fristlos entlassen.

(Foto: Ulrich Kallinger/IMAGO/imagebroker)

Das Entsetzen ist groß über die Funde von Kinderpornografie bei dem bekannten Schauspieler Florian Teichtmeister. Doch in Wien wurde offenbar schon lange darüber gesprochen.

Von Cathrin Kahlweit

Am Anfang sah die ganze Geschichte noch recht eindeutig aus und so, als seien die meisten Fragen beantwortet, bevor sie gestellt wurden. Aber das täuscht. Je mehr man in den Fall von Florian Teichtmeister eintaucht, desto tiefer wird der Sumpf aus Gerüchten, Lügen, Ignoranz, Fahrlässigkeit und Ratlosigkeit in der Branche. Und desto deutlicher wird, wie die Sprachregelung seiner Anwälte, da habe einer "kinderpornografisches Material" gehortet, aber selbst "keinerlei strafbare Handlungen gegen Menschen gesetzt", in die Irre führt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Hauptbahnhof Stuttgart
Überirdisch schön
Russland
"Frieden und Frieden und Frieden"
Melanie Brinkmann; Melanie Brinkmann
Gesundheit
"Das Herpesvirus CMV ist die häufigste infektiöse Ursache für Fehlbildungen bei Kindern"
Geldanlage
Das sind die besten Dividenden-Aktien im Dax
Mature man using laptop in bed with girlfriend asleep wearing face mask; arbeit und liebe
Liebe und Partnerschaft
»Die meisten Paare reden nur fünf bis zehn Minuten pro Tag richtig«
Zur SZ-Startseite