Evelyn Richter ist tot:Chronistin der DDR

Fotografin Evelyn Richter ist tot

Die deutsche Fotografin Evelyn Richter .

(Foto: Peter Endig/dpa)

Die Fotografin Evelyn Richter ist im Alter von 91 Jahren gestorben.

Von SZ

Die Fotografin Evelyn Richter ist tot. Wie das Museum der bildenden Künste (MdbK) in Leipzig am Dienstag mitteilte, starb sie am 10. Oktober im Alter von 91 Jahren. Richter galt als Chronistin der Lebens- und Arbeitswelten in der DDR. Sie porträtierte Menschen in Alltagssituationen, fotografierte aber auch Stadtlandschaften, die Tristesse und Verfall im Arbeiter-und-Bauern-Staat dokumentierten.

Richter wurde am 31. Januar im ostsächsischen Bautzen geboren. Nach einer Fotografinnen-Lehre in Dresden begann sie ein Studium in Leipzig, wurde aber laut MdbK nach zwei Jahren exmatrikuliert. Richter arbeitete stets freiberuflich. Voriges Jahr wurde sie für ihr Lebenswerk mit dem Bernd-und-Hilla-Becher-Preis der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet.

© SZ/dpa/dbs
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB