Dirigentin Marie Jacquot:Genau die Richtige

Dirigentin Marie Jacquot: Waldesrauschen und Vogelgezwitscher - die Dirigentin Marie Jacquot hat ein Faible für zeitgenössische Kompositionen.

Waldesrauschen und Vogelgezwitscher - die Dirigentin Marie Jacquot hat ein Faible für zeitgenössische Kompositionen.

(Foto: Joerg Schimmel/Imago/Funke Foto Services)

Ihre Disziplin und Fokussiertheit hat sie beim Tennisspielen gelernt, diesen Sommer wird Marie Jacquot Chefdirigentin des Königlich Dänischen Theaters Kopenhagen. Ein Treffen.

Von Helmut Mauró

In der Münchner Isarphilharmonie hört man an diesem Nachmittag vielerlei Geräusche. Ganz hinten vom Schlagwerk, dazu von rechts ein paar verstörende Kontrabass-Glissandi und fiepsende Geigen von links. Die Münchner Philharmoniker proben ein zeitgenössisches Stück: Kristine Tjøgersens "Between Trees".

Zur SZ-Startseite

SZ PlusOperette
:Das Studium der Männer ist schwer

Barrie Kosky verleiht der Operette seit Jahren neuen Kultstatus, diesmal mit einem Klassiker des Genres am Opernhaus Zürich: Franz Lehárs "Die lustige Witwe".

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: