Problemsprache Deutsch:Ist Deutsch hässlich?

Problemsprache Deutsch: undefined
(Foto: Collage: sted/ SZ, Firefly)

Unsere Sprache hat einen besseren Ruf verdient - zumal in Europa: Schade, dass wir nicht für sie werben. Und unfassbar, dass die Politik stattdessen sogar Goethe-Institute schließt.

Gastbeitrag von Roland Kaehlbrandt

Im Frühjahr war ich zu einer Lesung an die Deutsche Schule Madrid eingeladen. Es ist ein eleganter, campusartiger Bau am Rande Madrids, mit Blick auf die Sierra - und mit 2000 Schülerinnen und Schülern, die in Deutsch unterrichtet werden von hochengagierten Lehrerinnen und Lehrern. Was die weltweit 135 von der Bundesregierung geförderten deutschen Auslandsschulen für den Ruf deutscher Sprache und Kultur leisten, verdient höchste Anerkennung. Doch ungetrübt blieb mein Blick nicht von den spanischen Verhältnissen. Von der deutschen Botschaft erhielt ich die gerade erstellte Zusammenfassung einer repräsentativen Umfrage über das Deutschlandbild in Spanien. Die Ergebnisse sind bemerkenswert.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSprachkritik
:Hä? Genau

In unsere schöne Sprache hält das "Stakkato-Deutsch" Einzug. Kürzer wird davon leider nicht jeder Vortrag.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: