bedeckt München 30°

Corona und Literatur:Was Moritz nicht weiß

LESEMAUS 185: Ein Corona Regenbogen für Anna und Moritz

Sollte Kindern Corona erklären: "Ein Corona-Regenbogen" für Anna und Moritz.

(Foto: CARLSEN)

Woher kommt das Coronavirus? Nach Rassismus-Kritik zieht der Carlsen Verlag ein Kinderbuch zurück.

Von Christiane Lutz

Der kleine Moritz weiß schon eine Menge über Corona. Dass man Husten davon bekommt, zum Beispiel, und Fieber. Atemnot auch manchmal. Woher das Virus stammt, wird Moritz allerdings künftig nicht mehr wissen. Denn in der nächsten Auflage des Kinderbuchs "Ein Corona-Regenbogen für Anna und Moritz" wird der Satz fehlen, dass sich das Coronavirus von China aus über die Welt verbreitet hat. Wegen dieser Information hat der Verlag die Auslieferung des Kinderbuchs nach Kritik in sozialen Netzwerken gestoppt, vorhandene Exemplare vernichtet. Eine korrigierte Auflage soll folgen. Was ist da passiert?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Türkenstrasse Partymeile
Polizeieinsatz in der Maxvorstadt
Münchens neues Glasscherbenviertel
Teaserbilder Interrailreise Rühle
Interrail
Mit dem Zug durch Europa
Siegfried Russwurm, Praesident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie BDI, aufgenommen im Haus der Deutschen Wirtsc
Montagsinterview
"Im Bummelzug ist Klimaneutralität nicht zu erreichen"
Group of Happy friends having breakfast in the restaurant; freunde kennenlernen
SZ-Magazin
»Jeder fürchtet sich vor einem negativen Urteil der Freunde«
Despaired teenage girl sitting on bed, covering face with hands model released Symbolfoto property released MFF06082
Folgen von Kontaktbeschränkungen
Die psychische Pandemie
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB