Brauchtum - Bochum:Polizei schickt Wunschzettel für Jungen an Christkind

Bochum
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug "Polizei". Foto: David Inderlied/dpa/Illustration (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bochum (dpa/lnw) - Dank der Bochumer Polizei kommen die Wünsche eines Jungen rechtzeitig beim Christkind an. Wie aus einem Tweet der Polizei am Donnerstag hervorging, landete ein Brief an das Christkind im Briefkasten der Behörde. "Der Handschrift nach zu urteilen, muss der Absender Julius sehr jung sein", sagte ein Sprecher am Donnerstag. Die Beamten frankierten den Brief und schickten ihn in die Christkind-Postfiliale nach Engelskirchen. Der Umschlag sei sehr dick gewesen, so der Polizeisprecher: "Wir gehen davon aus, dass es sich um einen langen Wunschzettel handelt."

© dpa-infocom, dpa:211118-99-54240/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB