7. kapitel Tracht
Brauchts das?

Poinger Volksfest-Jury kürt die schönsten Männer-Wadln

Während bei den Madln die Gesamterscheinung bewertet wird. Die entscheidende Frage: Darf man den Mann auf ein einziges Körperteil reduzieren?

Kolumne von Theresa Parstorfer

Jesenwang: WILLIBALDSRITT
Brauchtum

Eine ganz besondere Wallfahrt

Der Willibaldsritt führt nicht um, sondern mitten durch die gotische Kirche vor den Toren des kleinen Orts. Wohl nur dort wird des Viehpatrons mit einer eigenen Wallfahrt gedacht - seit drei Jahrhunderten. Mitmachen darf jeder

Von Ingrid Hügenell, Jesenwang

Brauchtum

Wer Bock hat, kommt!

Alle vier Jahre findet in Bachhausen das "Goaßbockfest" statt - ein Spaß, bei dem es ums Tier und ums Bier geht. Mehrere hundert Besucher werden am Samstag auf dem Festplatz am Mühlenweg erwartet.

Von Sabine Bader, Bachhausen

00:50
Wichtiges Kirchenfest

So feiern Katholiken in Deutschland Fronleichnam

Fronleichnam: Manche haben frei, andere müssen arbeiten. Vor allem in katholisch geprägten Bundesländern wird heute eines der wichtigsten Kirchenfeste gefeiert.

01:15
Hof feiert Schlappentag

Sonne, Bier und Schützenkönigin

Er gehört zu den ältesten Handwerker- und Schützenfesten in Deutschland: Der Schlappentag. Am Wochenende gab es seine 586. Auflage. Bei strahlendem Sonnenschein und mit "Schlappenbier".

8 Bilder
Bildergalerie
Patronatstag der Gebirgsschützen

Hüter des Brauchtums

Sie verstehen sich als Hüter von Brauchtum, Tradition und bayerischer Lebenskultur: die Gebirgsschützen des Landes. 47 Kompanien vom Berchtesgadener bis zum Werdenfelser Land kommen jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai zu Ehren der "Patrona Bavariae", der Schutzheiligen Bayerns, zusammen. In diesem Jahr fiel die Ausrichtung des Patronatstags auf Bichl, wo am Sonntag rund 4000 Gebirgsschützen in voller Montur durch die Gemeinde zogen. Die Festwoche läuft noch bis zum 13. Mai.

Claudia Koestler

01:05
Landesausstellung

"Der Mythos Bayern lebt"

Im Jubiläumsjahr besinnt sich Bayern auf seine Tradition: Um Alpen, Wald und "Königstraum" geht es in der Landesausstellung. Dabei geht es auch weit zurück in die Vergangenheit.

Pilgrims Celebrate Ascension At Birkenstein
100 Jahre Freistaat

Wie die Bayern ihre Bräuche entwickelt haben

Die Menschen im Freistaat haben stets Traditionen aus aller Welt in ihre Kultur integriert. Die Sitten und Riten wandeln sich bis heute - und es gibt davon mehr denn je.

Von Hans Kratzer

Wörthsee Auing, Maibaum
Tradition

Wo und wann im Fünfseenland die Maibäume aufgestellt werden

In vielen kleineren Gemeinden werden die Stämme noch mit Muskelkraft in die Senkrechte gewuchtet, in Starnberg behilft man sich aus Sicherheitsgründen mit einem Kran.

Brauchtum

Hilfe in Traditionspflege

Die Allinger Landjugend richtet den Untergiesinger Maibaum her

Von Ingrid Hügenell, Alling/München

Brauchtum

Der Maibaum im See

Starnberger Burschen gelingt vor 65 Jahren der größte Coup: Sie entführen den Stolz der Tutzinger übers Wasser

Von Sabine Bader, Starnberg/Tutzing

Tradition

Feiertag der Pferde

Seit 14 Jahren treffen sich in Schäftlarn Ross und Reiter zum Georgiritt. Ein besonderes Ereignis, das viel Vorbereitung kostet.

Von Katharina Schmid

Brauchtum

Raubzug am TU-Campus

Garchinger Feuerwehr stiehlt Maibaum der Studenten

Von Gudrun Passarge, Garching

Inning:Die Burschen vom  Maibaumklau / TU Garching
"Mordsgaudi"

Inninger Landjugend gibt TU-Studenten gestohlenen Maibaum zurück

Die Ablöseverhandlungen sind für die Burschen "sehr erfolgreich" verlaufen, der Baum steht schon. Jetzt feiern beide Gruppen ihre neue Freundschaft.

Brauchtum

Studenten lassen sich den Maibaum stehlen

Aschheim, Neuer Maibaum wird von der Freiwilligen Feuerwehr gebracht
Brauchtum

Baam kimmt

Ostertradition

Blüten für die Seele

In der Klosterkirche von Schäftlarn bauen Helfer um Klostergärtner Frater Sigisbert Heider jedes Jahr ein prächtiges Heiliges Grab auf. Weit über 1000 Blumen schmücken den Nachbau der Grabstätte Jesu und sind Anziehungspunkt für viele Besucher.

Von Katharina Schmid

Tutzing Peter brummer
Kirche

Prozession mit Palmbuschen und Eselin Leni

In Tutzing führt das Tier zur Freude der Kinder den Kirchenzug an. Auch die Pfarrei in Dießen leitet die Karwoche tierisch ein.

Von Manuela Warkocz

Brauchtum

Palmbuschen binden im Bezirksmuseum

Starkbierfest im Pöckinger Pfarrsaal
Starkbierfest

In Pöcking wird wieder derbleckt

Die Schonzeit für Lokalpolitiker geht in der Gemeinde zu Ende. Nach zwei Jahren steigt wieder das Starkbierfest.

Von Sylvia Böhm-Haimerl

Brauchtum

Süßer Abschied von der Tradition

Wer meint, mit dem Aschermittwoch verschwindet auch der Krapfen aus den Auslagen der Bäckereien, irrt

Von Julia Bergmann, Fürstenfeldbruck

Brauchtum

Zum Dank ein Wachsstöckl

In Massing leidet der traditionelle Markt vor Lichtmess an Besucherschwund. Im Nachbarort Tann hingegen sind die Wirtshäuser immer noch voll

Von Hans Kratzer, Massing

Nachbarschaftsstreit

Beton vor der Hüttn

Der Pfarrverband hat den Ayinger Burschen eine Mauer direkt neben ihr Vereinsheim gebaut. Das gefällt denen gar nicht.

Von Michael Morosow, Aying

Neue Fotografie, Bräuche, Moritz Reich, Schützen
SZ-Magazin
Neue Fotografie

"Alkohol spielt im deutschen Brauchtum eine wichtige Rolle"

Saufen, schießen und toten Gänsen die Köpfe abreißen: Der Fotograf Moritz Reich hat alte Bräuche in ganz Deutschland dokumentiert. Er stieß dabei auf viel Herzlichkeit, aber auch auf Misstrauen. Und auf jede Menge Bier.

Interview von Jona Spreter

Brauchtum

Alte Sammelleidenschaft

Früher wurde das erbettelte Geld im Wirtshaus versoffen, heute geht es an Hilfsprojekte

Von Günther Knoll