Epidemiologie:Die Kinderlähmung ist zurück in den reichen Ländern

Lesezeit: 5 min

Epidemiologie: Eine Wissenschaftlerin zeigt eine Abwasserprobe in einem Labor in New York.

Eine Wissenschaftlerin zeigt eine Abwasserprobe in einem Labor in New York.

(Foto: Angela Weiss/AFP)

New York hat wegen des Poliovirus den Notstand erklärt, auch in London und Jerusalem taucht der Erreger wieder auf. Wie es so weit kommen konnte und was das bedeutet.

Von Leslie Roberts

Die diesjährigen, eng miteinander verbundenen Polio-Ausbrüche im Bundesstaat New York, in London und im Großraum Jerusalem könnten nach einem anerkannten Szenario folgendermaßen begonnen haben: Ein Kind in Afghanistan oder Pakistan erhielt ungefähr im Dezember 2021 zwei Tropfen des einst von Albert Sabin entwickelten oralen Polio-Impfstoffs (OPV), der ein abgeschwächtes Lebendvirus enthält. Bald darauf, als das Kind noch etwas Virus mit dem Stuhl ausschied, reiste seine Familie nach Großbritannien, wo das Impfvirus in eine kaum geimpfte orthodoxe jüdische Gemeinde in London gelangte und von Mensch zu Mensch weitergegeben wurde. Irgendwann begann es, sich zu verändern. Mutationen ließen das Impfvirus zu einem Virus werden, das in seltenen Fällen zu Lähmungen führt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sports fans sitting at bar in pub drinking beer; Leber / Interview / SZ-Magazin /Gesundheit / Lohse
Gesundheit
»Wer regelmäßig zwei oder drei Bier trinkt, kann alkoholkrank sein«
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB