Covid-19:Wie ansteckend sind Geimpfte?

Lesezeit: 3 min

Covid-19: Corona-Impfung in Denver, USA.

Corona-Impfung in Denver, USA.

(Foto: David Zalubowski/AP)

Geimpfte Personen können sich mit Sars-CoV-2 infizieren und das Virus an andere weitergeben. Und trotzdem schützt eine Impfung nicht nur jene, die sie erhalten haben. Das hat mehrere Gründe.

Von Felix Hütten

Der menschliche Körper ist keine Maschine, selten reagiert er linear. Ein bisschen von dem Medikament hier, und exakt das Gewünschte passiert - in der Theorie mag das so sein, in der Praxis oft nicht. Eine Maschine kennt klare Größen, an/aus. Der Mensch aber kann auch halb-aus, sehr gut sogar. Jüngstes Beispiel sind die Corona-Impfungen. Zwei Mal in den Arm gepikst, und schon macht einem Sars-CoV-2 keine Probleme mehr? Wäre es doch so einfach.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Liebe und Partnerschaft
»Slow Sex hat etwas sehr Meditatives«
Corona-Proteste
Dein Feind und Prügelknabe
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
Diese roten Flaggen gibt es in der Liebe
Impfgegner gehen auf dem Kirchplatz spazieren; Spaziergang der Impfgegner auf dem Kirchplatz
Corona-Debatte
"Da frage ich mich, warum kann man nicht einmal die einfachste aller Regeln einhalten?"
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB