Corona-Pandemie:Kann es ohne Lockdown gehen?

Lesezeit: 3 min

Corona-Pandemie: In Österreich ist der pandemiebedingte Lockdown bereits Realität.

In Österreich ist der pandemiebedingte Lockdown bereits Realität.

(Foto: Lisa Leutner/AP)

Noch gibt es eine Chance, einen flächendeckenden Lockdown abzuwenden, argumentiert eine Gruppe um die Physikerin Viola Priesemann. Welche Maßnahmen es dafür braucht - und welche Rolle die Omikron-Variante spielt.

Von Hanno Charisius

Angesichts der hohen Zahl von Neuinfektionen, belegten Intensivbetten und ausgelasteten Testlaboren scheint ein Shutdown für Deutschland vielen bereits unausweichlich. In den vergangenen Tagen haben erst die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, dann auch die Gesellschaft für Virologie und die Deutsche Gesellschaft für Immunologie die Politik zu schnellem Handeln aufgefordert, um einen Kollaps vieler Krankenhäuser zu verhindern. Dazu zählten auch strikte Kontaktreduktionen für Geimpfte wie Ungeimpfte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Having a date night online; got away
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Grillen Isar Gemüse
Essen und Trinken
Rauch für den Lauch
Wenn die Flut kommt: Das Haus besser vor Überschwemmung schützen
Wissen
Was Sie tun können, um das nächste Unwetter gut zu überstehen
Amber Heard vs. Johnny Depp
Euer Ehren
Protest gegen Corona-Maßnahmen
Nicht mit uns
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB