bedeckt München 17°

Das Gelddiplom:Börse für Newbies

Aktien? Anleihen? Fonds? Darin wird viel Geld angelegt. Aber wie funktioniert das? Machen Sie bei unserem Gelddiplom mit - dann wissen Sie es!

Zig Tage können die Menschen damit zubringen, die richtige Waschmaschine auszuwählen. Oder einen neuen Toaster zu kaufen.

Doch wenn es um richtig viel Geld geht - dann sind viele erstaunlich kurzentschlossen und legen das Ersparte aufs Geradewohl an. Sie vertrauen blindlings ihrem Berater bei der Bank oder dem Instinkt.

Die Folge? Viele wissen nicht, was sie eigentlich im Depot haben, welche Risiken ihre Geldanlage birgt und ob sie nicht womöglich viel zu viel beim Kauf bezahlt haben.

Um den Einstieg in die Geldanlage zu vereinfachen, können Sie bei sueddeutsche.de ein Geld-Diplom machen. Dabei werden Themen wie "Grundlagen des Aktienhandels", "Anlagestrategien", "Sichere Anlagen", "Immobilien" oder "Anleihen" angesprochen.

Anschließend können Sie mit kleinen Tests Ihren Wissenstand überprüfen.

HIER GEHT ES ZUM GELD-DIPLOM

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite