Mobilfunk-MesseDas sind die neuen Smartphones vom Mobile World Congress

Bessere Kameras fürs Handy, modulare Telefone und die Rückkehr des Nokia 3310: Diese Neuheiten bietet Europas große Mobilfunk-Messe in Barcelona.

Huawei P10

Huawei ist der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt. Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona zeigt die chinesische Firma ihre neuen Topmodelle. Das P10 und das etwas größere P10 Plus setzen mit einer Acht-Megapixel-Frontkamera und zwei Kameras auf der Rückseite auf ähnliche Argumente wie die Konkurrenz: Fotografie als wichtigstes Verkaufsargument für ein Smartphone. Die Kombination der beiden Leica-Linsen auf der Rückseite soll Fotos mit Tiefeneffekt ermöglichen.

Zusätzlich hat das P10 vorne einen Fingerabdruck-Sensor - ungewöhnlich, geht der Trend doch eher dahin, dem Bildschirm möglichst viel Platz einzuräumen und auf Knöpfe an der Vorderseite zu verzichten. Im März sollen die Smartphones für 649 beziehungsweise 699 Euro auf den Markt kommen.

Bild: REUTERS 27. Februar 2017, 14:322017-02-27 14:32:18 © SZ.de/csi/jab