Was rechtfertigt es, knapp 1000 Euro für ein Smartphone auszugeben, wenn auf dem Papier gleichwertige Konkurrenz wie das Oneplus 3 weniger als die Hälfte kostet? Eine von Googles Antworten: die Kamera. 89 Punkte im DxO-Mark, das bislang beste Ergebnis aller getesteten Smartphones (das iPhone 7 erreichte beispielsweise 86 Punkte). In der Tat sehen die Beispielfotos beeindruckend aus, insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen waren mehr Details erkennbar als von Smartphone-Kameras gewohnt.

Alle Bilder werden standardmäßig mit HDR+ geschossen, das soll den Dynamikumfang vergrößern. Google wirbt außerdem mit der neu entwickelten Video-Stabilisierung und der Geschwindigkeit des Auslösers. Abgesehen von der Untersuchung von DxO-Labs gibt es bislang aber noch keine unabhängigen Testberichte über die Kamera. Bis die Qualität der Fotos zuverlässig beurteilt werden kann, wird es also noch einige Tage dauern.

Bild: REUTERS 5. Oktober 2016, 18:412016-10-05 18:41:40 © SZ.de/sih/jab