bedeckt München 13°

CES in Las Vegas:Sieben Neuheiten von der Hightechmesse

Neue Smartphones, Tablets, Tischcomputer - sogar ein mobiler Solargenerator und ein Trackingsystem für Reisegepäck finden auf den 170.000 Quadratmetern der Elektronikmesse CES Platz. Die wichtigsten Neuheiten im Überblick.

Von Pascal Paukner, Las Vegas

1 / 7

CES in Las Vegas:Sony Xperia Z

2013 Consumer Electronics Show Highlights Newest Technology

Quelle: AFP

Neue Smartphones, Tablets, Tischcomputer - sogar ein mobiler Solargenerator und ein Trackingsystem für Reisegepäck finden auf den  170.000 Quadratmetern der Elektronikmesse CES Platz. Die wichtigsten Neuheiten im Überblick.

Sony startet mit einem neuen Smartphone in das neue Jahr. Das Xperia Z folgt dem Xperia T auf der CES als Vorzeige-Smartphone nach. Herausragendes Merkmal ist das Fünf-Zoll-Full-HD-Display (1920 mal 1080 Pixel). Im Inneren steckt ein Quad-Core-Prozessor. Außerdem gibt es eine 13-Megapixel-Kamera und den schnellen Datenfunk LTE. Noch im ersten Quartal soll das Handy für 639 Euro ohne Vertrag in die Läden kommen.

2 / 7

CES in Las Vegas:Lenovo Ideacentre Horizon 27

CES Las Vegas

Quelle: REUTERS

Smartphone? Tablet? Nicht immer ist zwischen den beiden Geräteklassen auf den ersten Blick noch ein Unterschied zu erkennen. Die Größe der Bildschirme gleicht sich an. Bei Lenovos Table-Computer Ideacentre Horizon 27 besteht die Verwechslungsgefahr mit einem Smartphone aber nicht. 27 Zoll ist das Gerät bildschirmdiagonal groß. Bis zu zehn Fingerberührungen gleichzeitig kann der Computer verarbeiten. Getragen wird der acht Kilo schwere Brocken je nach Modell von einem Standfuß oder einem Rollwagen. Wie groß die Nachfrage nach einem solchen Gerät ist, wird sich zeigen. Microsoft ist mit einem ähnlichen Konzept schon vor Jahren gescheitert. Ein Preis steht noch nicht fest.

3 / 7

CES in Las Vegas:Goal Zero Yeti 150

Goal zero

Quelle: Goal Zero

Nerds, aufgepasst! Selbst wenn es hart auf hart kommt, ein mehrstündiger Stromausfall droht oder ihr zum Kampieren in der Wildnis gezwungen werdet: Fürchtet euch nicht, denn es gibt eine Lösung. 150 Wattstunden Strom warten im Solargenerator Yeti 150 von Goal Zero, das reicht für einige Smartphone-Akkuladungen. Besonders wichtig: Nach 15 Stunden in der Sonne ist das Gerät laut Herstellerangeben komplett nachgeladen. Den Yeti 150 gibt es vom Frühjahr an in den USA für rund 400 Dollar zu kaufen.

4 / 7

CES in Las Vegas:Acer Iconia B1-A71

Von Phablets und Fernsehern - Neues auf der Elektronikmesse CES

Quelle: dpa-tmn

Der Konkurrenzkampf auf dem Markt für Sieben-Zoll-Tablets ist groß. Mit dem Iconia B1-A71 steigt jetzt auch der taiwanesische Hersteller Acer in das Marktsegement ein. Für 119 Euro soll das Gerät noch im Januar in Deutschland in den Handel kommen. Damit schlägt Acer die Konkurrenz von Amazon und Google beim Preis. In Kauf nehmen muss der Kunde dafür aber auch eine ärmlichere technische Ausstattung: Eine Bildschirmauflösung von 1024 mal 600 Bildpunkten und ein Zweikern-Prozessor (1,2 GHz) werkeln im Inneren des Gerätes. Dazu gibt es das Android-Betriebssystem Jelly Bean. Für sparsame Tablet-Neueinsteiger ist das leichte und gut in der Hand liegende Gerät aber eine Option.

5 / 7

CES in Las Vegas:Asus Qube

Von Phablets und Fernsehern - Neues auf der Elektronikmesse CES

Quelle: dpa-tmn

Eine neue Set-Top-Box hat der taiwanesische Hersteller Asus auf die Messe nach Las Vegas mitgebracht. Als Betriebssystem setzt der Qube auf Google TV, eine Android-Adaption für Fernsehgeräte. Wann und zu welchem Preis das Gerät nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt. In den USA könnte es im dritten Quartal 2013 so weit sein.

6 / 7

CES in Las Vegas:Samsung F8000

2013 Consumer Electronics Show Highlights Newest Technology

Quelle: AFP

Die TV-Revolution hat Samsung vorerst verschoben. Mit dem neue Fernsehgerät F8000 treibt das koreanische Unternehmen die Evolution im schrumpfenden Marktsegment dennoch voran. Das LED-Gerät verfügt über einen Quadcore-Prozessor, der unter anderem eine verbesserte Sprachsteuerung ermöglicht. Angeboten wird der Fernseher von Samsung in fünf unterschiedlichen Größen zwischen 46 und 75 Zoll. Zum Deutschlandstart und Kosten macht Samsung noch keine Angaben.

7 / 7

CES in Las Vegas:Huawei Ascend D2

Von Phablets und Fernsehern - Neues auf der Elektronikmesse CES

Quelle: dpa-tmn

Weil viele Hersteller mit der Präsentation neuer Smartphones noch bis zum Mobile World Congress im Februar warten, gibt es auf der CES nur wenige neue Geräte zu sehen. Eine Ausnahme macht der chinesische Hersteller Huawei: Das Ascend D2 verfügt über einen mit 1920 mal 1080 Pixeln hochauflösenden Fünf-Zoll-Bildschirm. Als Antrieb ist ein Vierkernprozessor mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz verbaut. Außerdem soll eine Kamera mit einer Sensorauflösung von 13 Megapixeln ordentliche Fotos ermöglichen. Der Marktstart des neuen Oberklasse-Smartphones ist in Deutschland für Juli geplant. Über den Preis schweigt Huawei noch.

© Süddeutsche.de/mri/rus

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite