bedeckt München 20°

Studienförderung:Stipendien für Künstler

Das Bild vom armen Künstler mag ein Klischee sein, ist aber trotzdem oft nicht allzu weit von der Realität entfernt. Viele Künstler leben zumindest phasenweise von Stipendiengeldern und bereits im Studium gibt es vergleichsweise viele Unterstützungsangebote für diesen Fachbereich. Vielen Stiftungen geht es auch darum, begabten Nachwuchs in Kunst und Musik und damit die Kultur zu fördern.

Vor allem kleinere regionale oder lokale Stiftungen haben es sich zur Aufgabe gemacht, Studenten ihrer Stadt oder ihrer Hochschule zu unterstützen. Bei der Andreas-Staudt-Stiftung können sich beispielsweise angehende Künstler, die in Nürnberg wohnen, bewerben. Die Berliner Akademie der Künste fördert begabte und bedürftige Studierende der Kunstsparten Bildende Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst sowie Film- und Medienkunst. Musikstudenten, bei denen das Geld knapp wird, hilft beispielsweise die Franz Grothe-Stiftung.

Auch die Bundesländer vergeben für Künstler Reise-, Aufenthalts- oder Arbeitsstipendien - zum Beispiel das Brandenburger Wissenschaftsministerium oder das Bildungsministerium von Mecklenburg-Vorpommern.