bedeckt München 21°

Bildung - Halle (Saale):Deutschlandstipendium für 506 Studenten

Halle (dpa/sa) - Im vergangenen Jahr haben 506 Studenten in Sachsen-Anhalt ein sogenanntes Deutschlandstipendium erhalten, 20 weniger als 2017. 274 dieser besonders begabten und leistungsstarken Studierenden waren Frauen, wie das Statistische Landesamt am Montag in Halle mitteilte. Damit setze sich der Trend fort, dass der Frauenanteil der Stipendiaten seit 2014 höher als derjenige der Männer sei.

Die meisten Deutschlandstipendien gingen den Angaben zufolge an Studenten der Fächer Ingenieurwissenschaften (187) sowie Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (159). Das Programm gibt es seit 2011. Seitdem verdreifachte sich die Zahl der Stipendien im Land. Der bisherige Höchststand wurde laut Statistik 2015 mit 538 Stipendien registriert.

Das Deutschlandstipendium unterstützt Studenten aller Fächer unabhängig vom Einkommen mit 300 Euro im Monat. Die Hälfte davon tragen private Förderer wie Unternehmen und Stiftungen, die andere Hälfte der Bund. Es ist das einzige bundesweite Stipendienprogramm, bei dem Hochschulen ihre Stipendiaten selbst auswählen.